Ein neu­er Ein­trag ins noch jun­ge Dun­ge­on Punk-Mi­kro­gen­re kommt zu uns aus dem mit­tel­al­ter­li­chen Ut­recht. Das be­deu­tet neu­es kom­pe­ten­tes Fut­ter für Punks mit 'ner Af­fi­ni­tät für The­men und Bil­der von der D&D-Resterampe, so­wie für schwe­re Rüs­tung und stump­fe Waf­fen. Au­ßer­dem für ei­ne noch klei­ne aber ste­tig wach­sen­de Ta­fel­run­de von Bands á la Poi­son Ruïn, Bloo­dy Keep, Wee­nog, Ster­öid und wer auch sonst noch ge­ra­de da­mit be­schäf­tigt ist, die äs­the­ti­schen Eck­punk­te des Ga­ra­ge Punk mit je­nen des Black- und/​oder des al­ter­tüm­li­chen "Hea­vy" Me­tal zu ver­ei­nen.