Mei­ne fein ab­ge­stimm­ten Ano­ma­lie-De­tek­to­ren wei­sen auf ver­däch­ti­ge Ei­er­kopf-Ak­ti­vi­tät in Bel­gi­en hin, aus­ge­hend von ei­ner Ein-Mann-Band aus Brüs­sel. Und was für ein net­ter klei­ner Klum­pen aus Qua­li­täts­lärm das doch ge­wor­den ist. Freun­de von Bands wie Warm Exit, Set-Top Box, R.M.F.C. oder Sa­ta­nic To­gas, froh­lo­cket! Oben­drein hat das noch ei­nen un­ter­schwl­li­gen Ker­ker-Ge­ruch und in Hor­se Power rutscht doch tat­säch­lich ein un­er­war­te­ter Spray Paint-goes-Ga­ra­ge Punk Vi­be durch.