Ali­en No­se­job schei­nen die Band von Aus­mu­te­ants-Front­mann Ja­ke Ro­bert­son zu wer­den, in der er im­mer ge­nau das macht, wor­auf er ge­ra­de Bock hat. An­ge­fan­gen hat die Sa­che als ein recht ex­ak­ter Klon sei­ner an­de­ren Band, in der Zwi­schen­zeit ha­ben wir dann un­ter an­de­rem trau­ri­gen Power­pop zu hö­ren be­kom­men und muss­ten ei­ne Ma­xi Sin­gle mit ul­tra-kä­si­gem Syn­th­pop durch­lei­den. Dies­mal ma­chen sie es mir da­ge­gen ziem­lich leicht: Es ist Hard­core. Es dreht sich 45 mal pro Mi­nu­te. Es ist sehr gut.

Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web