Christian Fitness - You Are The Ambulance

Über man­gelnde Pro­duk­ti­vi­tät des Future Of The Left und Ex Mclusky-Front­man­nes Andy Fal­k­ous kann ich mich ja echt nicht beschwe­ren. Seit 2014 ist jedes Jahr ein neues Album sei­nes Solo­pro­jek­tes am Start. Die Qua­li­tät vari­iert. Schein­bar mit Absicht haut der Typ immer abwech­selnd ein Album raus das mich nicht so recht zu begeis­tern ver­mag, dar­auf­hin dann wie­der eins das alle rich­ti­gen Knöpfe drückt. Aktu­ell befin­den wir uns in der bes­se­ren Hälfte von die­sem eta­blier­ten Zwei-Jah­res-Zyklus. Die Platte ist wie­der peak Falco und wird von min­des­tens soli­dem, meis­tens aber aus­ge­spro­chen star­kem Song­ma­te­rial getra­gen. Auf frag­wür­dige Expe­ri­mente wird dan­kens­wer­ter Weise ver­zich­tet - ich will Herrn Fal­k­ous unter kei­nen Umstän­den noch mal beim Rap­pen zuhö­ren. Aber so scheint der Typ halt zu ope­rie­ren. Ein mal den Dreck an die Wand schmei­ßen und schauen was kle­ben bleibt, im nächs­ten Durch­gang dann auf ein robus­te­res Song­fun­da­ment stel­len, was nicht sofort Fun­gus ent­wi­ckelt oder Feuer gefan­gen hat.