Public Body - Public Body

Sau­gu­ter Post­punk mal wie­der, in Form des ers­ten Tapes von Public Body aus Brigh­ton. Man bewegt sich hier auf der ver­win­kelt-ver­schwur­bel­ten Seite des Gen­res, wel­che der­zeit ja von zahl­rei­chen Bands beschrit­ten wird. Unter ande­rem hat's was von Patti und Exit Group. Den­noch bringt die Band ein paar eigene Marot­ten ins Spiel und hält die Sache span­nend. Beson­ders fällt da der Raus­wer­fer Hard To Con­cen­trate auf, der - unge­wöhn­lich in die­sem Sub­genre - erstaun­lich melo­di­sche Parts inte­griert, ohne dabei bemüht zu klin­gen.