Low Life - Downer Edn

Mit den Post­pun­kern aus Syd­ney hatte ich eigent­lich nicht mehr gerech­net, sind seit ihrer letz­ten Ver­öf­fent­li­chung ja auch schon um die fünf Jahre ver­gan­gen. Jetzt sind die jeden­falls zurück mit ihrem zwei­ten Album, jeder Menge soli­dem bis star­kem Song­ma­te­rial und einem - von der etwas bes­se­ren Pro­duk­tion abge­se­hen - weit­ge­hend unver­än­der­ten Sound. In der etwas über­völ­ker­ten Post­punk-Land­schaft von 2019 klingt das frag­los weni­ger ori­gi­nell und eigen als noch vor ein paar Jah­ren, steht qua­li­ta­tiv aber nach wie vor sicher auf eige­nen Bei­nen. Nur den Auto­tune-Gesang in Gab­ber­tron hät­ten sie sich mal spa­ren sol­len…