Bedwetters Anonymous - R.U. Experiencing Discomfort (?)

Das erste Kurz­spieltape der Bett­näs­ser aus Van­cou­ver ist ein so kur­zer wie auch schmerz­freier Ohren­schmaus aus Post- und Gara­ge­punk mit 'nem ordent­li­chen Hard­core-Boost. Ein zwölf Songs und Minu­ten andau­ernde Belei­di­gung des Intel­lekts. Ein Dach­scha­den der Refe­renz­klasse. In die­ser gel­ben Pfütze bleib ich doch gerne noch was län­ger sit­zen.


Ähnlicher Lärm:
Hex­debt - Bitch Rising Wumms. Mit die­sem Quar­tett aus Mel­bourne ist in Zukunft sicher noch zu rech­nen. Ihre erste EP macht jeden­falls schon rich­tig Lust auf mehr von ihrem schön kan­ti­gen, fuz­zver­lieb­ten Post­punk, den Kana­di­ern Lié nicht ganz unähn­lich. Bitch Rising by HEXDEBT
Black Baron - Abject Skin Eine erstaun­lich effek­tive Mix­tur aus Post­core der moder­nen und Post­punk der alt­mo­di­schen Mach­art haben Black Baron auf ihrem ers­ten Lang­spie­ler kon­ser­viert. Das ist von einer melan­cho­li­schen Grund­stim­mung und einer Gitar­ren­ar­beit durch­zo­gen, die mich manch­mal eher Genre-unty­pisch an Wipers oder…
Tro­pi­cal Night­mare - III Auch auf ihrem drit­ten Kurz­spie­ler bleibt die Lon­do­ner Band ihrer knar­zi­gen Mischung aus Noi­se­rock und Post Punk treu. Das ist auch gut so, denn an die­sem Sound gibt es echt nichts zu repa­rie­ren. III by Tro­pi­cal Night­mare III by Tro­pi­cal Night­mare III by Tro­pi­cal Night­mare