Lightfoils - Chambers

Eigent­lich mag ich Shoegaze ja sehr. Hätte gerne häu­fi­ger was davon im Blog. Dass dies jedoch sel­ten zustande kommt ist wohl der frus­trie­ren­den Eigen­schaft der aktu­el­len Genre-Genera­tion geschul­det, dem all­ge­mei­nen Klang­tep­pich mehr Beach­tung zu schen­ken als etwa grif­fi­gen Songs oder mit­rei­ßen­den Arran­ge­ments. Light­foils aus Chi­cago ste­chen da posi­tiv raus als eine der weni­gen Aus­nah­men. Auf alte Tugen­den beson­nen und mit schlaf­wand­le­ri­scher Sicher­heit aus­ge­führt schüt­teln sie Shoegaze der ult­ra­klas­si­schen Mach­art aus dem Ärmel, bei dem alle beweg­li­chen Teile tadel­los inein­an­der grei­fen und jede Hand­be­we­gung sitzt.


Ähnlicher Lärm:
Stove - Is Stu­pi­der Stove aus New­town, Con­nec­ti­cut ist die neue Band von Steve Hart­lett, Front­mann der kürz­lich auf­ge­lös­ten Ovlov. Der Sound ist ähn­lich geblie­ben: Shoegaze-las­ti­ger Indie­rock mit Dino­saur Jr-arti­gem gebrate. Deut­li­cher zur Gel­tung als bei Ovlov kommt aber eine melan­cho­lisch-power­pop­pige Note im Son…
Sundaze - OK/​​/​​Then Die­ses lon­do­ner Duo kre­iert psy­che­de­li­schen Krach, im Span­nungs­feld von pri­mi­ti­vem Shoegaze, Noise und Post­punk, uner­müd­lich vor­wärts gescho­ben von einer sim­pel und stur vor sich hin pol­tern­den Drum Machine. Fühle mich sehr ange­nehm an das erste Album von A Place To Bury Stran­gers erin­nert. OK/​…
Sun­set Images - Obscure Daze Sun­set Images aus Mexiko prä­sen­tie­ren auf ihrer aktu­el­len EP eine sehr leckere Mischung mit Bestand­tei­len aus Noise, Post­punk, Shoegaze, Psy­che­de­lic und etwas Post­rock. Erin­nert unter ande­rem ein wenig an alte A Place To Bury Stran­gers und frühe Wee­kend in einer selt­sa­men Post­rock-Par­al­lel­welt. …