Vidro - Allt Brinner

Ganz schö­nen Wind macht die For­ma­tion aus Stock­holm auf ihrem ers­ten Lang­spie­ler. Der Sound ist irgendwo an den Tel­ler­rän­dern von Hard­core und Post Punk zu ver­or­ten, bringt aber ebenso den Vibe der aktu­el­len Dark-/De­ath Punk-Welle mit. Das klingt gering­fü­gig ver­wandt mit Acry­lics, Dauðy­flin, Taran­tula, The Bug oder den der­be­ren Momen­ten von Cri­mi­nal Code. Jede Menge schlechte Laune also. Und schlechte Laune kann man in die­sen Tagen ja nie genug haben.


Ähnlicher Lärm:
Gig­gly Boys - Bas­tards Of Young Erin­nerte die Debüt-EP der Gig­gly Boys aus New York noch an einen ultra-unge­schlif­fe­nen Pro­tomar­tyr-Ver­schnitt, nimmt ihr Sound auf ihrem ers­ten Lang­spie­ler deut­lich kon­kre­tere, aus­ge­feil­tere For­men an. Atmo­sphä­ri­scher Post­punk mit psy­che­de­li­schen bis ver­träum­ten Ten­den­zen, der einem den­noch jed…
Pink­batts - Mar­rick­ville Bow­ling Club Das erste Lebens­zei­chen die­ser Band aus Syd­ney kommt in der Form eines Lo-Fi-mäßi­gen Mit­schnitts aus der titel­ge­ben­den Loca­tion. Der macht mit sei­ner wun­der­bar unge­wa­sche­nen Mischung aus Noise, Sludge und (Post-)Punk schon ganz schön neu­gie­rig und lässt hof­fen, dass wir das Mate­rial in naher Zuk…
Crea­tive Adult & Wild Moth - Split 7" Zwei her­aus­ra­gende Post­punk Bands aus San Fran­cisco zusam­men auf einem Sie­ben­zöl­ler. Beide Bands waren hier auch schon mit ihrem jeweils letz­ten Album ver­tre­ten und auch die bei­den neuen Songs set­zen deren aus­ge­zeich­ne­tes Niveau fort. emu­sic iTu­nes