Tot - Untergang

Garage Punk mit deut­schen Lyrics ist aus irgend­ei­nem Grund ja eine ziem­lich rare Ange­le­gen­heit und genau das macht diese Debüt-EP einer Band irgendwo aus Nie­der­sach­sen zu einer erfri­schen­den Ano­ma­lie. Musi­ka­lisch hält sich das am psy­che­de­lisch-spa­ce­ro­cki­gen Rand des Gen­re­spek­trums auf, erin­nert mit sei­nen mas­si­ven Reverb- und Feed­back­or­gien z.B. an Dest­ruc­tion Unit oder die an die­ser Stelle neu­lich zu bewun­dern­den Aus­tra­lier Wash, aber auch große Teile der kali­for­ni­schen Dwyer-Con­nec­tion sind als Ver­gleich nicht ganz fehl am Platz. Zudem weckt ein leicht post­pun­ki­ger Unter­ton in Ver­bin­dung mit den mini­mal aber deut­lich gehal­te­nen Tex­ten Asso­zia­tio­nen zum Stutt­gar­ter Unbe­ha­gen. Sau­ber!


Ähnlicher Lärm:
Ace Romeo - Hyper­drive Eine recht selt­same Platte haben Ace Romeo aus Syd­ney da raus­ge­hauen. Eine, die sich par­tout auf kein Genre fest­na­geln las­sen will. Nach einem etwas Irre­füh­ren­den Chip­tune-Intro pen­delt das so etwa zwi­schen Psych­ded­lic Rock der mal Kraft­voll wal­zen­den, mal der ent­spannt groo­ven­den Sorte, relaxte…
Snotty Babies - Snotty Babies Blue­si­ger Krach aus Bris­bane. Wenn man The Gun Club und Feed­time gemein­sam in einen Topf wirft und dann durch einen Post­punk-Fleisch­wolf dreht, dürfte so was ähn­li­ches dabei raus­kom­men. SNOTTY BABIES by SNOTTY BABIES SNOTTY BABIES by SNOTTY BABIES SNOTTY BABIES by SNOTTY BABIES
Chain & The Gang - Best Of Crime Rock Es kommt mir nicht so lange vor, aber die aktu­elle Band um den post­mo­der­nen Dich­ter und Den­ker Ian Svenonius, in der Ver­gan­gen­heit auch bekannt auch als Front­mann von so ein­schlä­gi­gen Bands wie Nation Of Ulys­ses, The Make Up und Weird War, ist jetzt schon ein knap­pes Jahr­zehnt lang aktiv und hat…