Un­ver­schämt stark, das De­mo von Milk Bath aus Oak­land. Das klingt in et­wa als ver­schmel­ze die un­ge­zähm­te Wucht jün­ge­rer Post­core-Ver­tre­ter á la Bad Bree­ding, Vi­deo, Bloo­dy Ge­ars oder Wymyns Pry­syn mit dem nicht we­ni­ger ge­wal­ti­gen Vor­schub al­ter Hot Sna­kes; oben­drein kann man auch noch ei­nen Hauch von kon­tem­po­rä­rem Post Punk der Mar­ke Cri­mi­nal Code raus­hö­ren. Da will ich un­be­dingt mehr von!

Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web