Defenders - The Dissonance Channel

Eine kom­pe­tent dar­ge­bo­tene Mischung aus Post­core und Noise Rock mit ver­ein­zel­ten Math-Ein­flüs­sen ver­mag auf dem aktu­el­len Mini­al­bum die­ser Band aus Bal­ti­more zu über­zeu­gen, die über weite Stre­cken einen Mit­tel­weg zwi­schen Jaw­box, frü­hen Uns­ane und Hel­met beschrei­tet, dabei aber dank eini­ger stra­te­gisch geschickt plat­zier­ter Über­ra­schun­gen nie lan­ge­weile auf­kom­men lässt.


Ähnlicher Lärm:
Ske­le­ton Farm - The Second Mouse Gets The Cheese Wahn­sinn. Was diese Band aus Tulsa, Okla­homa hier wei­test­ge­hend unter Aus­schluss der Öffent­lich­keit auf Ton­kon­serve gebannt hat ver­schlägt mir doch ein wenig die Spra­che. Ske­le­ton Farm spie­len Expe­ri­men­tal­rock, der sich jeg­li­cher Kate­go­ri­sie­rung ent­zieht und mit jedem wei­te­ren Song auf dem Album…
Cut­ters - Both/​​/​​Neither Inter­es­sante Mischung auf die­ser 7" einer New Yor­ker Band. Auf dem Ope­ner mor­pht klas­si­scher Emo-/Post­core im Stil der frü­hen Neun­zi­ger in melo­di­schen Indie­rock á la alte Modest Mouse, die bei­den ande­ren Songs schla­gen in eine ähn­li­che Kerbe. both/​/​neither by CUTTERS
Staer - Staer Eine schon etwas ältere aber groß­ar­tige EP einer Band aus dem Nor­we­gi­schen Sta­van­ger. Um deren Musik zu beschrei­ben könnte man Begriffe wie Jazz­punk, Post­punk und expe­ri­men­tel­ler Noi­se­rock bemü­hen, den Kern der Sache trifft man damit aber nicht wirk­lich. Staer by Staer