Slumb Party - Happy Now

Kaum hat ihre letzt EP auf Erste Theke Ton­trä­ger meine Syn­ap­sen pas­siert, da kommt auch schon der erste Lang­spie­ler der Band auf dem nicht weni­ger sym­pa­thi­schen Label Drun­ken Say­lor Records hin­ter­her und dockt wie gehabt mit eis­kal­ter Gelas­sen­heit an den Groove-Rezep­to­ren an.


Ähnlicher Lärm:
Wall – Wall 7″ Auf Wharf Cat ist die Debüt EP die­ser New Yor­ker Band erschie­nen. Das ist recht LoFi-mäßig pro­du­zier­ter, zwi­schen groo­vend und rockend oszil­lie­ren­der Post­punk. WALL 7" EP by WALL WALL 7" EP by WALL
Per­spex Flesh – Orde­red Image Wuch­tige EP die­ser Band aus Leeds, bei der unter ande­rem der Bas­sist von Bro­ken Arm mit­mischt. Per­spex Flesh set­zen ganz ein­deu­ti­gung auf Lärm­über­wäl­ti­gung und fah­ren gut damit. Gekonnt und ohne mit den Wim­pern zu zucken ver­qui­cken sie ver­schie­dene Genera­tio­nen von der­bem Hard- und Post­core mit ...
Spot­ting – Spot­ting Das Demo von letz­tem Jahr ließ mich schon auf­hor­chen, aber die neue EP von Spot­ting aus Mel­bourne gibt sich deut­lich gereift mit ihrem sim­pel gestrick­ten, aber um so effek­ti­ve­ren Post- und Syn­th­punk. Spot­ting S/​T EP by Spot­ting Spot­ting S/​T EP by Spot­ting Spot­ting S/​T EP by Spot­ting