Vital Idles - Left Hand

Ganz bezau­bern­der Krem­pel aus Glas­gow irgendwo zwi­schem relax­tem Indie­rock, mini­ma­lis­ti­schem Post­punk, son­nig daher geschram­mel­tem Power-/Ga­rage Pop und einem gele­gent­li­chen Hauch von Psy­che­de­lic.


Ähnlicher Lärm:
Sealings - I'm A Bas­tard In der Tat ein kru­der Bas­tard, diese Platte der Sealings aus Brigh­ton, auf dem aus­ge­zeich­ne­ten loka­len Label Faux Discx erschie­nen. Das bewegt sich so zwi­schen Synth- und Indus­tri­al­punk, düs­te­rem Post­punk, Noi­se­rock, psy­che­de­li­schen Momen­ten und auch etwas J&MC-mäßigem Proto-Shoegaze. I'm…
Ghetto Ghouls - Col­li­si­ons Ghetto Ghouls aus Aus­tin spie­len einen hoch­en­er­ge­ti­schen Mix aus Garage- und Post­punk, der sehr posi­tiv an die bes­ten Momente von Ex-Cult erin­nert. emu­sic iTu­nes Ama­zon
Wes­tern Medi­ca­tion - The Pain­ted World Tolle, wenn auch schon was ältere EP einer Band aus Nash­ville. Bewegt sich zwi­schem noi­selas­ti­gem Post­punk und Gara­gen­punk der dre­cki­gen aber ein­gän­gi­gen Mach­art. emu­sic 7digital iTu­nes Ama­zon Thank you, Rollo & Grady!