Bo Gritz - Tape

Die Lon­do­ner Bo Gritz lan­den bei mir einer aus­ge­zeich­ne­ten ers­ten Ein­druck mit die­ser EP und einem kratz­bürs­ti­gen Sound irgendwo zwi­schen Noise und Post Punk. Ein biss­chen wie 'ne extra-unge­schlif­fene Vari­ante von Haun­ted Hor­ses oder Spray Paint, der man jede Menge gara­gi­gen Dreck bei­gemischt hat.



Ähnlicher Lärm:
Heads. - Heads. Ok, ich bin wohl etwas ver­spä­tet, diese Platte zu pos­ten. Mehr als eine Per­son hat mich schon per­sön­lich drauf auf­merk­sam gemacht, so einige Blogs schon drü­ber geschrie­ben. Beim ers­ten rein­hö­ren wurde ich aber noch nicht so recht warm damit und wenn eine Band vor der Ver­öf­fent­li­chung ihrer Platt…
DiCa­prio - Sleep /​​ Hair Hier ist noch die letzte der drei ver­gan­ge­nen Frei­tag erschie­ne­nen Cas­sin­gles von Bands aus Atlanta auf Chun­klet Indus­tries. Die wird von DiCa­prio bestrit­ten, die ja vor gerau­mer Zeit mit ihrem her­vor­ra­gen­den ers­ten Album auf­hor­chen lie­ßen. Auf der A-Seite geben sie schön dis­so­nan­ten Post­punk zu…
Kee­pers - Blase 7" Eine arsch­tre­tende Mischung aus Garage- und Post­punk rot­zen Kee­pers aus San Diego auf den kal­ten Beton­bo­den. Kee­pers - Blase 7" debut EP by Volar Records