The Channels - Double Negative

Star­kes Zeug kommt mal wie­der aus dem Hause Drop Medium. The Chan­nels kom­men irgendwo aus Mas­sa­chu­setts und erzeu­gen auf ihrem (ver­mut­lich) zwei­ten Lang­spie­ler einen dich­ten und ato­na­len, in Dub getränk­ten Sound aus Noise, Post Punk und ganz viel altem No Wave. Per­so­nelle Con­nec­tions zu Gue­rilla Toss sind gege­ben, was sound­mä­ßig ja auch nicht ganz fern liegt. Mich erin­nert diese Mischung aber eher an kon­tem­po­räre Bands wie Spray Paint, Exek, Hou­se­wi­ves oder Haun­ted Hor­ses.




Ähnlicher Lärm:
Faze – Faze Eine schön auf den Punkt gebrachte, ordent­lich schred­dernde Post-/Hard­core­punk-Mischung auf der ers­ten EP von Faze aus Mont­real. FAZE 2016 by Faze FAZE 2016 by Faze
Ursula – Demo Melo­di­scher aber auch schön dre­cki­ger (Post)Punk aus Mont­real. Erin­nert mich durch­aus an Bands wie etwa Nega­tive Scan­ner oder Vexx. demo by URSULA demo by URSULA demo by URSULA
Dan­ce­hall – Vs and Gs 7″ Diese 7" einer lon­do­ner Band weiß durch kom­pak­ten und ein­gän­gi­gen Indie­rock mit Post­punk-Kante zu gefal­len. Beson­ders die B-Seite Maga­zi­nes bringt so einen ange­neh­men Goto­beds-Vibe mit. Vs & Gs by DANCEHALL