Casanovas In Heat - Twisted Steel, Sex Appeal

Die Bostoner Band hat im Januar ihre letzte Show gespielt, direkt im Anschluss ist aber noch via Kat­orga Works ihr ers­tes und ein­zi­ges Album erschie­nen, das bereits Anfang 2015 unter der pro­du­zie­ren­den Hand von Ben Green­berg auf­ge­nom­men wurde. Das stellt sich als ein kraft­vol­les Power­pop-Paket her­aus, das den Geist alter Hel­den wie den Repla­ce­ments, Hüs­ker Dü oder Moving Tar­gets wie­der auf­le­ben lässt.




Ähnlicher Lärm:
Tide­land - Love Lus­ter Tol­les Indiero­ck/Shoegaze-Zeugs aus Ster­ling, Vir­gi­nia. Eher kon­ser­va­tiv zwar, dafür aber mit einem guten Händ­chen für simple, mit­rei­ßende Melo­dien und einem leicht pun­ki­gen Ein­schlag. Gele­gent­lich hört man etwas Dino­saur Jr., Swer­ve­dri­ver oder Super­chunk durch. Love Lus­ter by TIDELAND Love …
Yvette - Time Manage­ment Die New Yor­ker Noise-/In­dis­tri­al­pun­ker dre­hen ja auch schon län­ger Run­den in ein­schlä­gi­gen Blogs und Maga­zi­nen, aber erst mit die­ser EP tref­fen sie auch mei­nen Nerv. Das ist teil­elek­tro­ni­scher Lärm, der immer die Balance zwi­schen Bru­ta­li­tät und Ein­gän­gig­keit wahrt, abs­trakt aber fast schon wiede…
Jack­son Reid Briggs And The Hea­ters - When Are You Going To … Die­ser Mann mit sei­nen Heiz­kör­pern fiel letz­tes Jahr mit einer durch­weg gran­dio­sen EP auf. Jetzt legt er den ers­ten Lang­spie­ler sei­ner Band nach, wie erwar­tet tritt der gewal­tig Arsch. Waren auf der EP noch eine lei­sere Zwi­schen­töne zu ver­neh­men, ist diese Platte von Anfang an eine ein­zige gebün…