Simulators - Three Patterns

Die Band aus Den­ver um Ex-Mit­glie­der von Accor­dion Cri­mes und Joy Sub­trac­tion lie­fert auf ihrer drit­ten EP kom­pakte fünf Minu­ten Lärm ab, der sich wie gehabt im Span­nungs­feld von 90er Post­core, Noise- und Indie Rock bewegt.


Ähnlicher Lärm:
Cryp­to­rips - Shadow Up Gold Gleich noch mal exzel­len­tes Zeug aus dem Post­core-/Noise Rock-Spek­trum. Der erste Lang­spie­ler der Cryp­to­rips aus Dart­mouth, Kanada (deren erste EP es hier auch schon mal zu bestau­nen gab) macht mir die Arbeit rela­tiv leicht: Das klingt alles sehr nach einer Kom­bi­na­tion von Metz und alten Hot …
Big Hush - Who's Smo­king Your Spi­rit? Shoega­ze­ge­döns aus Washing­ton, das sich natür­lich auch mal wie­der eine Scheibe von mei­ner blu­ti­gen Din­gensda abge­sä­belt hat. Aber mit einer gerad­li­ni­gen Pop­pig­keit, die eher an Swer­ve­dri­ver erin­nert. Außer­dem ist eine gute Dosis fuz­zi­ger Indie­rock mit an Bord, der an Pixies im Surf­mo­dus den­ken l…
The Loya­lists - Ride the Trashheap of Sound The Loya­lists aus Oak­land und ihre ange­blueste Spiel­art von Noi­se­rock zei­gen sich auf ihrem zwei­ten Album ein gan­zes Stück gereift, wenn sich die musi­ka­li­schen Koor­di­na­ten auch nicht allzu sehr ver­scho­ben haben. Wie schon auf dem Debüt wech­seln sich hier ener­gi­sche Fuzz­punk­num­mern mit etwas zähf…