Death Pedals - Death Pedals

Die Auf­lö­sung der Band war schon beschlos­sene Sache, da haben die Lon­do­ner Noi­sero­cker noch schnell ihr drit­tes und letz­tes Album geschrie­ben und auf­ge­nom­men, wel­ches jetzt über Homi­nid Sounds zu bekom­men ist. Die neuen Songs ver­sprü­hen einen kom­pro­miss­lo­sen Vor­wärts­drang, der die bei­den eh schon aus­ge­spro­chen ener­gi­schen Vor­gän­ger locker in den Schat­ten stellt. Glei­cher­ma­ßen ihr explo­sivs­tes, aber auch reifs­tes und zugäng­lichs­tes Album.




Ähnlicher Lärm:
Slee­pies – Natu­ral Selec­tion Okay, die Slee­pies aus New York gibt es also auch noch. Schon 'ne Weile her, das letzte Album ist bereits älter als die­ses Blog. Ich sach mal die neue Platte haut rein. Das hat was von frü­hen The Men; sowohl die bra­chia­len Noise- und Punk­at­ta­cken von Leave Home als auch die viel­sei­tige Ver­spielt...
Davi­di­ans – City Trends Davi­di­ans aus Ral­eigh, North Caro­lina fie­len vor zwei Jah­ren schon mit zwei sehr viel­ver­spre­chen­den Kurz­spie­lern auf. Ihre neu­este Ver­öf­fent­li­chung ist die­ses Mini-Album auf Sorry State Records und das löst das Ver­spre­chen der frü­hen EPs pro­blem­los ein, über­zeugt mit einer wil­den und chao­ti­schen...
Cot­ta­ging – Head­hun­ter 7″ Zwei neue Songs der Noi­sero­cker aus Pro­vi­dence, Rhode Island, die ganz schön viel Staub auf­wir­beln. Head­hun­ter 7" by Cot­ta­ging