Barlow - In A Stranger's Car

Shoegaze aus Pitts­burgh, Penn­syl­va­nia der sehr klas­si­schen, son­g­ori­en­tier­ten Mach­art, aber auch mit psy­che­de­li­schen Ele­men­ten ver­quickt, die eher in der Gegen­wart ver­an­kert schei­nen. Die Auf­nah­men zu die­sem Album sind über einen Zeit­raum von sechs Jah­ren mit offen­bar sehr unter­schied­li­chen tech­ni­schen Mit­teln ent­stan­den, was sich in einem recht wech­sel­haf­ten Klang­kos­tüm und einem etwas frag­men­tier­ten Gesamt­ein­druck äußert. Den­noch, eini­ges an star­kem Mate­rial ver­birgt sich hin­ter der etwas unebe­nen Ober­flä­che.




Ähnlicher Lärm:
Maria False – When Was auf den ers­ten Blick wie der mil­li­onste MBV-Abklatsch vor­kom­men mag, erweißt sich bei genaue­rem zuhö­ren doch als eine glit­zernde kleine Perle für alle, die des recht über­stra­pa­zier­ten Gen­res noch nicht über­drüs­sig gewor­den sind. Dank hoch­wer­ti­gem Song­ma­te­rial und aus­ge­feil­ter Arran­ge­ments he...
Day Ravies – Limi­nal Zones Das schlimste scheint ja über­stan­den zu sein in Sachen Shoegaze-Revi­val und jetzt wo die meis­ten halb­ga­ren Tritt­brett­fah­rer wie­der von der Bild­flä­che ver­schwun­den sind, kom­men auch regel­mä­ßig wie­der ein paar Qua­li­täts­re­lea­ses daher. Wie die neue Day Ravies, die's auf Vinyl ab Sep­tem­ber vom gesch...
The Cult Of Lip – Right Now Psy­che­de­li­scher Lärm aus Min­nea­po­lis, der sich irgendwo zwi­schen Fuzz­pop und Shoegaze-beein­fluss­tem, noi­selas­ti­gem Post­punk á la A Place To Bury Stran­gers ein­ord­nen lässt. Right Now by the Cult of Lip Right Now by the Cult of Lip Right Now by the Cult of Lip