Neo Neos - Get The Neo Neos

Mal wie­der was neues von der Ein-Mann-Band aus Min­nea­po­lis, deren kaputte Furz­ge­räu­sche ich im Laufe der ver­gan­ge­nen ein, zwei Jahre lieb­ge­won­nen hab wie kaum was ande­res. Auch das neue Mini­al­bum glänzt mit mehr vom glei­chen: Zehn zeit­lose Ever­greens aus anspruchs­vol­lem Gara­ge­punk, ein Fest für musi­ka­li­sche Fein­schme­cker.




Ähnlicher Lärm:
The Nods – The Nods 7″ Neuer Kurz­spie­ler der Gara­ge­pun­ker aus Salt Lake City. Die A-Seite Chro­ma­tic Recollec­tions ist ja schon von ihrer letzt­jäh­ri­gen EP Ariadne's Thread bekannt, hier aber in einer druck­vol­len Neu­auf­nahme ver­tre­ten. Die rohe B-Seite hin­ge­gen ist neu und weiß eben­falls ordent­lich Ärsche zu tre­ten. ...
Rea­lity Group – Dog Fries Mouse Hat Nach einem äußerst appe­tit­an­re­gen­den Demo im letz­tem Herbst legen Rea­lity Group aus Win­ni­peg, Kanada jetzt eine neue EP nach, die locker das beacht­li­che Qua­li­täts­ni­veau des Demos fort­setzt. Zu hören gibt's fünf wei­tere Gara­ge­punk-Per­len mit Spu­ren von Post­punk und ein paar klei­nen Über­ra­schun­gen...
Useless Eaters – Rela­xing Death Es gibt mal wie­der etwas neues zu ver­mel­den von der äußerst pro­duk­ti­ven Gara­ge­ka­pelle aus Mem­phis und San Fran­cisco, deren aktu­el­les Album jetzt auf Castle Face erschie­nen ist. Gaben sie sich auf der ver­gan­ge­nen Win­ter erschie­ne­nen Tem­porary Muti­la­tion EP etwas sper­ri­ger als gewohnt, ist das hie...