Exek - Ahead Of Two Thoughts

Das Schaf­fen die­ser Band ver­folge ich äußerst gespannt, seit Exek mir zum ers­ten mal durch eine Split-EP mit Spray Paint ins Bewusst­sein dran­gen. Mit ihrer eigen­wil­li­gen Mischung aus Dub, Post- und Art­punk, Psy­che­de­lic und diver­sen ande­ren expe­ri­men­tel­len Sounds klin­gen sie wie der­zeit keine ande­ren Band. Nach einer Com­pi­la­tion im vor­letz­ten Jahr ist jetzt das lange erwar­tete Debüt­al­bum der Band erschie­nen und es ist schon erstaun­lich, wie kom­pakt und zugäng­lich ihr Sound dar­auf rüber­kommt, obwohl des­sen Grund­zu­ta­ten eigent­lich eher das Gegen­teil sug­ge­rie­ren wür­den. Kann man jetzt schon zu den abso­lu­ten High­lights des noch jun­gen Jah­res zäh­len.




Ähnlicher Lärm:
Marbled Eye - Marbled Eye Ganz aus­ge­zeich­ne­tes - halb­wegs relaxt aber kei­nes­wegs seicht - vor sich hin schram­meln­des Post­punk­ge­döns aus Oak­land. MARBLED EYE by MARBLED EYE MARBLED EYE by MARBLED EYE MARBLED EYE by MARBLED EYE
Par­do­ner - Uncon­troll­able Sal­va­tion Meine Fresse, was ist denn diese Woche los? Mit dem Debüt­al­bum von Par­do­ner aus San Fran­cisco ist auch schon wie­der die nächste Ham­mer­platte am Start. Den eigen­wil­li­gen Lärm, der einem dar­auf ent­ge­genn springt, könnte man als eine Ver­schmel­zung vom Indie Rock und Post­core der alten 90er Schule, …
бичкрафт - маскот Juhu, eine Band deren Namen ich nicht aus­zu­spre­chen weiß. Aus Kiev kommt diese Combo, das war's dann auch schon an ver­füg­ba­ren Infos. Spie­len eine arg krude Vari­ante von mal melo­di­schem, mal eher mono­ton-doo­mig groo­ven­dem Noise-/Po­st­rock, zusam­men­ge­hal­ten von etwas über­trie­ben ver­schwur­bel­ten Elek…