Exek - Ahead Of Two Thoughts

Das Schaf­fen die­ser Band ver­folge ich äußerst gespannt, seit Exek mir zum ers­ten mal durch eine Split-EP mit Spray Paint ins Bewusst­sein dran­gen. Mit ihrer eigen­wil­li­gen Mischung aus Dub, Post- und Art­punk, Psy­che­de­lic und diver­sen ande­ren expe­ri­men­tel­len Sounds klin­gen sie wie der­zeit keine ande­ren Band. Nach einer Com­pi­la­tion im vor­letz­ten Jahr ist jetzt das lange erwar­tete Debüt­al­bum der Band erschie­nen und es ist schon erstaun­lich, wie kom­pakt und zugäng­lich ihr Sound dar­auf rüber­kommt, obwohl des­sen Grund­zu­ta­ten eigent­lich eher das Gegen­teil sug­ge­rie­ren wür­den. Kann man jetzt schon zu den abso­lu­ten High­lights des noch jun­gen Jah­res zäh­len.




Ähnlicher Lärm:
Tel­star Sound Drone – Jäe­ger­klause Ber­lin Jan 2014 Druck­voll atmo­sphä­ri­scher Psych-/Spa­ce­rock aus Kopen­ha­gen. Wie schon am Titel erkenn­bar, fin­det man auf die­ser EP vier mit­rei­ßende Live­mit­schnitte. Die Jungs beherr­schen das Aus­tei­len genau so gut wie die Ver­ne­be­lung der Sinne. Jae­ger­klause Ber­lin Jan 2014 by Tel­star Sound Drone Jae­ger­klau...
Chroma – Chroma EP Gleich noch mal der­bes Punk­zeugs aus Bar­ce­lona. Chroma spie­len arsch­tre­ten­den Post­punk mit einem gewis­sen Hard­core-Anteil. Düs­ter, mono­ton und äußerst bis­sig. CHROMA by Chroma CHROMA by Chroma CHROMA by Chroma
Ghastly Spats – Spi­no­zism Exor­cism Abge­ranz­ter, Noise-las­ti­ger Post­punk aus Syd­ney. Mit ihren knar­zi­gen, oft abge­hack­ten aber den­noch ein­gän­gi­gen Groo­ves erin­nert mich die Musik an Bands wie Spray Paint oder Sewers. Das Teil ist als Down­load bei Band­camp zu erwer­ben. Spi­no­zism Exor­cism by Ghastly Spats Lei­der kein Albu...