Rik & The Pigs - Blue Jean Queen / A Child's Gator
Rik & The Pigs - Blue Jean Queen / A Child's Gator

Gleich zwei neue Ver­öf­fent­li­chun­gen haben Rik & The Pigs aus Olym­pia, Washing­ton in den ver­gan­ge­nen Wochen auf uns los­ge­las­sen. Die Blue Jean Queen 7" kommt dabei aus dem guten Hause Feel It Records und die Mini-LP A Child's Gator vom Garage-Qua­li­täts­la­bel Total Punk Records. Wie gewohnt gibt's hoch­ent­flamm­ba­ren Garage-Rock'n'Roll auf die Ohren, der sich scham­los aus der 77er Grab­bel­kiste bedient und ver­ein­zelt auch mal power­pop­pige Zwi­schen­töne zulässt.





Ähnlicher Lärm:
Snits - Pil­low Talk? Kom­pro­miss­los nach vorne gehen­der Gara­gen­fuzz­punk aus Michi­gan mit leicht grungi­ger Kante. Von sowas wie Ori­gi­na­li­tät kann man hier natür­lich nicht spre­chen, aber wer beim anhö­ren die­ser EP auf sol­che Gedan­ken kommt sollte eh mal zum Arzt gehen. Pil­low Talk? by Snits
Sun Bather - Wai­ting /​​ For Mig Er Det Ikke Lige Sådan 7"… Kopen­ha­gen mal wie­der, dies­mal spuckt diese Stadt wun­der­bar knar­zi­gen Gara­gen­punk aus. "Wai­ting" könnte fast von Useless Eaters oder frü­hen Oh Sees stam­men, der andere Song hat dann etwas von extra schrot­ti­gen The Jam-meets-Wipers. Wai­ting b/​w For Mig Er Det Ikke Lige Sådan by Sun Bather
Ecstasy - Ecstasy Der erste Kurz­spie­ler die­ser Band aus San Fran­cisco macht schon mal einen aus­ge­zeich­ne­ten ers­ten Ein­druck in der Gestalt von fünf aus­ge­spro­chen kurz ange­bun­de­nen Aus­brü­chen aus Hard­core, Post- und Garage Punk. S/​T by Ecstasy S/​T by Ecstasy S/​T by Ecstasy