Witch Coast - Devil Vision

Irgend­wie ist diese ziem­lich geile EP bis­her an mir vor­bei gegan­gen. Fuzz­punk und Noi­se­pop gibt’s dar­auf zu hören, der stark an frühe Wav­ves oder No Age erin­nert, ver­mischt mit ein wenig Oh Sees-Psy­che­de­lia und der ange­nehm stump­fen Haudrauf-Gara­gen­äs­the­tik des ganz frü­hen Ty Segall.



Ähnlicher Lärm:
Beech Creeps – Beech Creeps Beech Creeps aus New York ent­wer­fen auf ihrem Debüt­al­bum eine höchst ver­ein­nah­mende Fusion aus psy­che­de­lisch-ver­wa­sche­nen Noise-Land­schaf­ten, offen­si­vem Fuzz­punk, ein paar Zep­pe­lin-ismen, die hier aus­nahms­weise mal rich­tig gut funk­tio­nie­ren und zwi­schen­durch auch mal ein wenig son­nige Noi­se­pop-/...
Melk­belly – Not­hing Val­ley Da hat sich die New Yor­ker Band ja einige Jahre Zeit gelas­sen mit ihrem ers­ten Lang­spie­ler. Und wäh­rend die bis­he­ri­gen EPs in ihrer star­ken Frag­men­tiert­heit noch den Ein­druck einer Band auf der Suche nach der eige­nen Vision mach­ten, stellt sich spä­tes­tens jetzt her­aus: Genau das ist ihre Vision....
Mick Futures – Ban­ned From The Future Fluffig-ein­gän­gi­ger Post Punk mit einer aus­ge­präg­ten wavi­gen Note und leich­ter Gara­gen­kante aus dem Kana­di­schen Grea­ter Sud­bury. Dahin­ter steckt ein gewis­ser Mitch Houle, den Gara­gen-Affi­c­in­ados sicher schon mal gehört haben, der sitzt sonst näm­lich bei den groß­ar­ti­gen Strange Attrac­tor hinter'm...