Brandy - Laugh Track

Ultrapri­mi­ti­ves, erbar­mungs­los wal­zen­des und ein­fach ver­dammt gei­les Zeug irgendwo im Spek­trum von Noise und Garage, aus repe­ti­ti­ven Mini­mal-Riffs und kna­cki­gen Groo­ves gibt's auf die­sem Tape einer New Yor­ker Band zu hören. Etwa so als hät­ten sich Big Black und frühe The Fall zusam­men in ein schä­bi­ges Garage-Wun­der­land ver­irrt.




Ähnlicher Lärm:
Lardo - Sin­king Das zweite Album der Noi­sero­cker aus Chi­cago knüpft naht­los an das aus­ge­zeich­nete Debüt­al­bum an, mit Lärm aus hoch­kon­zen­trier­ten, rasier­mes­ser­schar­fen Groo­ves, der sich in sei­nen Mit­teln klar aus den uralten Genre-Tra­di­tio­nen bedient, dabei aber den­noch eine starke, eigene Stimme ent­fal­tet. S…
The Gar­den - Haha Was? Eine gute Platte auf Epi­taph? Für einen Moment dachte ich schon die Hölle friert jetzt zu. Dann hab ich aber bemerkt, dass das aal­glatte Lal­ala­pun­kla­bel nur den Ver­trieb macht und eigent­lich das all­seits beliebte Gara­gen­la­bel Bur­ger Records dahin­ter steckt. Puh, mein Welt­bild bricht doch ni…
Cat Aids & DJ Urine - Split LP Schrä­ges Teil hat das chi­ne­si­sche Label Nasty Wizard Record­ings da ver­öf­fent­licht. Cat Aids aus Peking fül­len eine Seite mit wun­der­bar abge­fuck­tem Noise-/Post­punk der dis­so­nant schred­dern­den Sorte, teil­weise hat das eine gera­dezu krau­tige Qua­li­tät. DJ Urine aus Frank­reich steht dem in Sachen W…