Konvoi - No Rifts

Die Band aus Ashe­ville, North Caro­lina fiel die­ses Jahr schon mal mit einer digi­ta­len Sin­gle auf, deren zwei Songs sich jetzt auch auf ihrem zwei­ten Album wie­der­fin­den. Das stellt sich für mich als eine etwas zwie­späl­tige Ange­le­gen­heit her­aus. Einer­seits bewegt sich das für mei­nen Geschmack etwas nah an den ver­wäs­ser­ten Joy Divi­sion-Neu­auf­güs­sen aus der 2000er Indi­edisse, einem Phä­no­men mit gerin­ger Halb­werts­zeit, das mal kurz den dem Zeit­geist ent­sprach und von dem ich eigent­lich für den Rest mei­nes Lebens genug hab. Auf der ande­ren Seite hal­ten Kon­voi sehr kon­se­quent an ihrer – wenn auch nicht beson­ders ori­gi­nel­len – Vision fest und haben einige sehr ordent­li­che Songs an Bord. Am meis­ten über­zeu­gen mich dabei die ruhi­gen, Syn­th­las­ti­gen Num­mern wie Secretary oder der Raus­schmei­ßer Cairo.




Ähnlicher Lärm:
Tou­pee – Leg Tou­cher Noi­se­rock aus Chi­cago mit post­pun­ki­gen Ten­den­zen. Eine erstaun­lich melo­di­sche Basis aus aus­ge­feil­ten Spng­struk­tu­ren ver­birgt sich unter einer sat­ten Schicht aus Dreck. Ich fühle mich ein wenig an Pile erin­nert. Tou­pee - Leg Tou­cher by Moni­ker Records Tou­pee - Leg Tou­cher by Moni­ker Records ...
Июльские Дни – Спутник Diese Band aus Nischni Now­go­rod, Russ­land spielt ultra­ein­gän­gi­gen Post­punk mit deut­lich wavi­gem Synth-Ein­satz auf ganz aus­ge­zeich­ne­tem Niveau. Спутник by Июльские Дни Спутник by Июльские Дни Спутник by Июльские Дни
Beha­vior – 375 Images Of Angels Der dre­ckige bis abge­fuckte Post­punk die­ser Band erin­nert so sehr an die düs­tere Kopen­ha­gen-Schule, dass es sehr unwahr­schein­lich klingt. Aber doch: Die­ses dis­so­nante Geschred­der ent­stammt tat­säch­lich dem son­ni­gen Los Ange­les. 375 Images of Angels LP (LUNGS-074) by BEHAVIOR 375 Images of Ang...