Ascot Stabber - Bad Spell

Diese Band aus dem eh schon für jede Menge Qua­li­täts­lärm bekann­ten Bris­bane trifft mit ihrer ers­ten EP schon mal ziem­lich ins Schwarze. Strai­gh­tes aber aus­ge­feil­tes Punk­zeug mit beacht­li­chem Garage- und Fuzz-Fak­tor, deut­li­chen Anzei­chen von Hard- und Post­core. Als grobe Ori­en­tie­rungs­hilfe hätte ich zum Bei­spiel frühe Video, Flowers Of Evil, Bad Bree­ding, Hot Snakes oder Davi­di­ans anzu­bie­ten.



Ähnlicher Lärm:
UV-TV – Demo UV-TV aus Gai­nes­ville machen einen auf Jekyll und Hyde. Wie selbst­ver­ständ­lich alter­nie­ren sie auf ihrem Demo zwi­schen son­nig-fluffi­gem Indie­power­pop und krat­zi­gem Gara­gen- und Post­punk. Bei­des über­zeugt. Demo by UV-TV Demo by UV-TV Demo by UV-TV
City Slang – Sonic Crime Wave Eine durch­weg runde EP lie­fert diese Band aus Chi­cago ab. Old­schoo­li­ger Gara­ge­punk ohne Über­ra­schun­gen, dafür mit um so mehr Feuer unterm aller­wer­tes­ten. Sonic Crime Wave EP (NEW on No Front Teeth Records UK) by City Slang
Useless Eaters – Tem­porary Muti­la­tion Neuer Zehn­zöl­ler der Gara­ge­pun­ker aus Memphis/​San Fran­cisco. Sie blei­ben schräg, abs­trakt und unge­wa­schen. USELESS EATERS "Tem­porary Muti­la­tion" 10" EP by Useless Eaters USELESS EATERS "Tem­porary Muti­la­tion" 10" EP by Useless Eaters http://open.spotify.co...