Helta Skelta - Nightclubbin' 7"

Die letzte LP der Band aus Perth kam mir auf zumin­dest auf Alb­um­länge noch etwas ein­tö­nig daher, der neue Kurz­spie­ler auf Der­an­ged Records über­zeugt mich hin­ge­gen voll­ends. Drei starke Gara­ge­klop­per, die sofort ins Blut gehen und eine gewisse sti­lis­ti­sche Nähe zu Bands wie Ura­nium Club, Eddy Cur­rent Sup­pres­sion Ring oder Ex-Cult auf­wei­sen.


Ähnlicher Lärm:
Brimstone Howl – Magic Hour Blue­si­ger Gara­ge­punk aus Omaha mit einem gewis­sen Gun Club- und Bird­man-Vibe sowie einer aus­ge­spro­chen power­pop­pi­gen Song­power, die mich an die groß­ar­ti­gen Apa­che Dro­pout erin­nert. Magic Hour by Brimstone Howl Magic Hour by Brimstone Howl Magic Hour by Brimstone Howl
UV-TV – Demo UV-TV aus Gai­nes­ville machen einen auf Jekyll und Hyde. Wie selbst­ver­ständ­lich alter­nie­ren sie auf ihrem Demo zwi­schen son­nig-fluffi­gem Indie­power­pop und krat­zi­gem Gara­gen- und Post­punk. Bei­des über­zeugt. Demo by UV-TV Demo by UV-TV Demo by UV-TV
The Living Eyes – Living Large Wenn eine Band den Namen eines Radio Bird­man-Albums trägt, ste­hen die Chan­cen gut, dass mir das gefal­len wird. Living Eyes aus dem aus­tra­li­schen Geelong erin­nern tat­säch­lich ein biss­chen an besagte alte Punk­hel­den und noch ein biss­chen mehr an ihre klei­nen Brü­der The Saints. Aller­dings ist das T...