U-Nix - 8 Songs

Wun­der­ba­rer Krach kommt da mal wie­der aus dem Hause Drop Medium. Bei U-Nix aus Port­land sind unter ande­rem Ex-Mit­glie­der von NASA Space Uni­verse am Werk und auf die­sem Tape ver­sam­meln sich Songs, die zuvor auf einer 7″ und einer Com­pi­la­tion erschie­nen sind. Der ultra-old­schoo­lige, abso­lut kom­pro­miss­lose Hard­core­punk dar­auf gehört in sei­ner unauf­halt­sa­men Wucht zwei­fel­los zu den rohes­ten, aber auch über­zeu­gends­ten Lär­m­at­ta­cken, die ich die­ses Jahr zu hören bekom­men hab.




Ähnlicher Lärm:
Vacant Life – Vacant Life Vacant Life kom­men aus Seat­tle und auf ihrem selbst­be­ti­tel­ten Tape setzt es drei mal Hard­core-/Noi­se­punk der derbs­ten Sorte. Vacant Life by Vacant Life
Patsy – Eat It 7″ Wie­der mal so eine arsch­tre­tende Hard­core-/Ga­ra­ge­punk-Fusion, dies­mal von einer Band aus New Orleans. Aus­ge­zeich­net. Eat It 7" by Patsy
Ohyda – Ohyda Wun­der­ba­rer Lärm aus Lub­lin, Polen. Stock­düs­ter, aggres­siv, dre­ckig und atmo­sphä­risch, besteht das zu glei­chen Tei­len aus Noise, Hard­core- und Post­punk. S/​T LP by Ohyda S/​T LP by Ohyda S/​T LP by Ohyda