Lumpy & The Dumpers - Those Pickled Fuckers

Äh… Wei­ter­ent­wick­lung? In einem Atem­zug mit die­ser Band? Jeden­falls haben Lumpy & The Dum­pers aus Saint Louis mal wie­der ein neues Häuf­chen Dung fal­len las­sen. Nach wie vor ist das im Umfeld von Noise, Punk und Garage zu ver­or­ten, aber was sie auf ihrer neu­es­ten EP fabri­zie­ren könnte man teil­weise schon als semi-kom­pe­tent bezeich­nen. Neu dazu kommt außer­dem ein zag­haf­ter Ein­satz elek­tro­ni­scher Lär­mer­zeu­gung und in Someone’s in the House hat sich über­ra­schend ein No-Wavi­ges Saxo­fon ver­irrt. Aber zu kei­nem Zeit­punkt droht das ganze auch nur annä­hernd nor­mal zu klin­gen. L&TD bewah­ren ihren rohen, abge­fuck­ten Charme.




Ähnlicher Lärm:
Socia­lite – Locked Up /​​ Ban­ned For Life Hard­core Punk schmeckt mir ja immer viel bes­ser, wenn er mit einer guten Schau­fel dre­cki­gem Garage Punk gewürzt ist. Und diese Band aus Phil­adel­phia hält auf ihrer Cas­sin­gle wun­der­bar die Balance zwi­schen bei­dem. Locked Up b/​w Ban­ned For Life by Socia­lite
Cere­mony – Distance Cere­mony aus Fre­de­ricks­burg, Vir­gi­nia (nicht ver­wech­seln mit der gleich­na­mi­gen kali­for­ni­schen Garage-/HC-Band) dre­hen ja schon seit Jah­ren ihre Run­den durch diverse Musik­blogs und -publi­ka­tio­nen, aber so wirk­lich über­zeu­gen konn­ten sie mich bis­her nicht. Die bis­he­ri­gen Alben und EPs klan­gen mir ei...
City Slang – Sonic Crime Wave Eine durch­weg runde EP lie­fert diese Band aus Chi­cago ab. Old­schoo­li­ger Gara­ge­punk ohne Über­ra­schun­gen, dafür mit um so mehr Feuer unterm aller­wer­tes­ten. Sonic Crime Wave EP (NEW on No Front Teeth Records UK) by City Slang