Leather Towel - Leather Towel VI

Diese EP der Super­group (u.a. Mit­glie­der von Aus­mu­te­ants, Hie­rophants, Exhaus­tion) aus Mel­bourne ist eigent­lich schon ein ziem­lich alter Hut, aber jetzt zum ers­ten mal in digi­ta­ler Form zu bekom­men. Keine Über­ra­schun­gen hier. Es han­delt sich wie gehabt um schnör­kel­lo­sen Gara­ge­punk, der nichts anbren­nen lässt.


Ähnlicher Lärm:
The Future Pri­mi­ti­ves – Into The Pri­mi­tive Pri­mi­tiv ist wirk­lich das ein­zige pas­sende Wort, um den Sound die­ser Band aus Kap­stadt, Süd­afrika zu beschrei­ben. Das ist Gara­gen­rock in sei­ner ursprüng­lichs­ten Form, "Nuggets"-Style Pro­to­punk der spä­ten 60er/​ Frü­hen 70er. Ab und zu las­sen sie noch etwas 30th Floor Ele­va­tors oder Stoo­ges zu, viel ...
Rear­ran­ged Face – Arcane Free Drag Eine kom­pakte Kof­fein­spritze aus Post- und Gara­ge­punk ist die­ses Mini­al­bum von Rear­ran­ged Face aus Los Ange­les. Hat hin und wie­der was von Ura­nium Club, Rea­lity Group, aktu­el­len Teen­an­ger und auch eine vage Ahnung von Devo ist mit am Start. Arcane Free Drag by Rear­ran­ged Face Arcane Free Dra...
Kid Chrome – Don’t Walk Neck Chop Records beschert uns den neu­es­ten Sie­ben­zöl­ler von Kid Chrome aus Seat­tle und der ist natür­lich mal wie­der ein mit elek­tri­scher Unter­stüt­zung vor­wärts getrie­be­nes Gara­gen­feu­er­werk ers­ter Güte. I've Had It by Kid Chrome