Idylls - The Barn

Das bereits dritte Album der Idylls aus Bris­bane ent­wi­ckelt einen ziem­lich der­ben Sound­bro­cken, der glei­cher­ma­ßen im Noise Rock und Metal zuhause ist. Von der Noi­se­rock-Seite her greift ihre Musik unter ande­rem klas­si­sche AmRep-Tra­di­tio­nen auf, trifft dabei aber auf deut­lich metal­li­schere Ver­satz­stü­cke, denen man eine gewisse Nähe zu ande­ren zeit­ge­nös­si­schen, ihre Gen­res tran­szen­die­ren­den Bands wie Con­verge oder Couch Slut nicht abspre­chen kann.




Ähnlicher Lärm:
Mands – 15/​​6/​​2014 Ein defi­ni­ti­ves Noise-/Post­punk-High­light des jun­gen Jah­res ist die­ses Tape, auf Misery Loves Co. erschie­nen. Die Drums bedient bei die­sem Trio aus Mont­real nie­mand ande­res als Ought's Tim Keen, was aber kei­nes­falls von den rohen Kra­che­rup­tio­nen der bei­den Sai­ten­quä­le­rin­nen ablen­ken sollte. Was ...
Dasher – Soduim Dasher aus Bloo­m­ing­ton, Indiana haben sich ganz schön Zeit gelas­sen mit ihrem ers­ten Lang­spie­ler, der jetzt, vier­ein­halb Jahre nach ihrem bereits sehr, sehr guten Demo auf Jag­ja­gu­war erschie­nen ist. Und nicht nur das, auch das Song­ma­te­rial ist über­wie­gend schon vom Demo und zwei 7"s bekannt, man...
Bend Sinis­ter – Tape 2 Bend Sinis­ter aus Seat­tle fabri­zie­ren auf die­sem Din­gens (Tape?) abge­fuck­ten Gara­ge­punk mit einer Extra­por­tion Noise und maxi­ma­lem Hobel­fak­tor. TAPE2 by Bend Sinis­ter TAPE2 by Bend Sinis­ter TAPE2 by Bend Sinis­ter TAPE2 by Bend Sinis­ter