Neutrals - Promotional Cassette 2

Auf ihrem zwei­ten Tape lässt es die Band aus Oak­land über­wie­gend etwas gemäch­li­cher ange­hen als auf dem Vor­gän­ger. Ihrem ver­schro­be­nen Mix aus Post- und Gara­ge­punk fügen sie jetzt eine gute Schippe Power­pop hinzu, der klingt als wäre er in den frü­hen 80ern aus dem boden­lo­sen New Wave-Fass gekro­chen.



Ähnlicher Lärm:
Wireheads – Big Issues Die frü­he­ren Plat­ten von Wireheads aus Ade­laide waren ein mür­ber Bas­tard aus Gara­ge­punk und Art-/Pro­to­punk, eine ein­zige große Soll­bruch­stelle. Die musi­ka­li­schen Koor­di­na­ten sind auf ihrem neu­es­ten Album in etwa die glei­chen geblie­ben, aller­dings steht das ganze jetzt auf einem etwas sta­bi­le­rem ...
Neo Neos – Puke Girl /​​ Puke Girl (Com­pa­n­ion Sin­gle) Neo Neos aus Min­nea­po­lis gehen jetzt wohl zu einem wöchent­li­chen Release-Inter­vall über. Jeden­falls sind schon wie­der zwei neue Kurz­spie­ler am Start. Wie gehabt ist das Gara­ge­punk, der sich nicht um Schön­klang schert und über­haupt eine gewal­tige Schraube locker hat. Oder auch nicht mehr so ganz,...
Power­plant – Dog Sees Ghosts Schöne Debüt-EP einer Lon­do­ner Band, die dar­auf einen ange­nehm kaput­ten, halb­wegs pri­mi­ti­ven Garage-/Syn­th­punk-Hybri­den fabri­ziert. Das klingt etwas nach einer Mischung aus Digi­tal Lea­ther und Aus­mu­te­ants, ver­fei­nert (oder eher: ver­grö­bert) mit einer Spur von Gior­gio Mur­de­rer. Dog Sees Ghosts...