Humiliation - Laughing Wall 7"

Eine derbe aber kei­nes­wegs stumpfe Lär­m­at­ta­cke lie­fern Humi­lia­tion aus Phoe­nix auf ihrem zwei­ten Kurz­spie­ler ab. Das bewegt sich irgendwo im Umfeld von Hard-/Post­core und Noise, erin­nert mich dabei ein wenig an den dre­cki­gen, druck­vol­len Post­core von Bad Bree­ding oder an aktu­elle Bol­ler­bands á la Sesso Vio­lento, Dauðy­flin oder Impulso.


Ähnlicher Lärm:
Nots – Anxious Trend /​​ In Glass 7″ Mal wie­der ein neuer Sie­ben­zöl­ler von dem Kra­wall-Quar­tett aus Mem­phis, dies­mal aus dem guten Hause Famous Class Records. Da brauch ich ja wohl nicht mehr viele Worte ver­lie­ren. Die Band und ihr ganz eige­ner Klang­kos­mos aus Noise und Post Punk, der auch mit jedem Release etwas wüten­der und ungem...
Sky­wave – Kil­ler­rock­an­droll Lange bevor Oli­ver Acker­mann nach New York zog und A Place To Bury Stran­gers grün­dete, trieb er schon in Vir­gi­nia sein laut­star­kes Unwe­sen und spielte mit sei­ner dama­li­gen Band Sky­wave noi­selas­ti­ges She­gaze-Zeug, das dem Sound sei­ner spä­te­ren Band gar nicht so unähn­lich ist. Etwas frü­her in die...
White Suns – Totem Und noch eine tolle Platte, schon im März erschie­nen, die ich bis­her über­se­hen habe. Die Band aus New York erzeugt expe­ri­men­tel­len Noise in Rein­form, der es ganz und gar auf Über­wäl­ti­gung des Hörers anlegt und damit durch­aus Erfolg hat, dank des Ein­falls­reich­tums und der Unvor­her­seh­bar­keit die j...