Confirmation - ++++

Ziem­lich gei­les Post­punk-Gedöns mit hohem Schram­mel­fak­tor und ordent­li­chem Drive aus Buf­falo, New York. Zur gro­ben Ori­en­tie­rung würde ich dem Gan­zen mal eine gewisse Ähn­lich­keit zu Sar­casm oder frü­hen Rank Xerox unter­stel­len.



Ähnlicher Lärm:
Cata­lo­gue – 力夕囗グ Ein "Demo" also. Von einer Band, die bereits eine EP und ein Album ver­öf­fent­licht hat. Die­ser Krem­pel wurde ursprüng­lich als CD auf ihrer letzt­jäh­ri­gen Japan-Tour ver­kauft. Dar­auf erzeugt das Trio aus Mar­seille schön groo­ven­den, mini­ma­lis­ti­schen Post­punk mit leich­tem Noise-Fak­tor, vor­an­ge­trie­ben...
Bam­bara – Shadow On Ever­y­thing Album Num­mer vier der New Yor­ker Post­punk-For­ma­tion kann man eine deut­li­che Ver­fei­ne­rung und kon­se­quen­tere Umset­zung ihrer Vision gegen­über dem Vor­gän­ger attes­tie­ren. Musi­ka­lisch könnte man's irgendwo zwi­schen Mar­ching Church, Nick Cave und aktu­el­len Pro­tom­ar­tyr ein­ord­nen. Geblie­ben sind die mal...
Great Ytene – George Street Im Februar erscheint das Debüt­al­bum die­ser Post­pun­ker aus Lon­don. Bis dahin kann man sich ja schon mal an die­ser digi­ta­len Sin­gle ver­gnü­gen, mit einer wun­der­bar psy­che­de­lisch-shoega­zi­gen A-Seite plus einer abso­lut gelun­ge­nen Mis­sion Of Burma-Cover­ver­sion. George Street by Great Ytene