The Blinds - The Blinds

Wow. Das ist ein­fach sehr, sehr gei­les Zeig was die Band aus Mel­bourne da auf ihrem Debüt-Tape fabri­ziert. Intel­li­gen­ter und für ein Debüt erstaun­lich aus­ge­reif­ter Lärm aus dem Spek­trum von Garage-, Post- und Proto Punk. Aus der alten Schule tref­fen hier die Wel­ten von Wire, frü­hen The Fall (Prime Example für bei­des: Sepa­ra­tion Street) und etwas Sonic Youth-Dis­so­nanz auf­ein­an­der. Und in der Gegen­wart kann man unter ande­rem Ähn­lich­kei­ten zu The UV Race, frü­hen Wireheads und – gerade wegen der star­ken Wire-Ein­flüsse – den B-Boys sehen.




Ähnlicher Lärm:
Morning Smoke – Soft Decay 7″ Schon 'ne Weile her, seit­dem diese Band aus Brigh­ton zum letz­ten mal von sich hören ließ. Auf der neuen 7" gibt's jeden­falls wie­der schön ein­gän­gi­gen Post­punk aus mit einer leicht shoega­zi­gen Note zu hören.
Nick Nor­mal – Tour Tape Hui, das aktu­elle Kurz­spiel­tape von Nick Nor­mal aus Port­land kann rich­tig was. Die drei­ein­halb Songs dar­auf wech­seln sich im Hand­um­dre­hen zwi­schen Garage Punk, Power­pop mit 77er Feel und stark New-Wavi­gem Post­punk ab, regel­mä­ßig fühle ich mich dabei an Andy Human and the Rep­to­ids erin­nert. TO...
Sun Bather – Wai­ting /​​ For Mig Er Det Ikke Lige Sådan 7″... Kopen­ha­gen mal wie­der, dies­mal spuckt diese Stadt wun­der­bar knar­zi­gen Gara­gen­punk aus. "Wai­ting" könnte fast von Useless Eaters oder frü­hen Oh Sees stam­men, der andere Song hat dann etwas von extra schrot­ti­gen The Jam-meets-Wipers. Wai­ting b/​w For Mig Er Det Ikke Lige Sådan by Sun Bather