Patsy's Rats - Roundin' Up 7"

Die ver­gan­ge­nen Ver­öf­fent­li­chun­gen des Gara­ge­pop-Duos aus Port­land sind mir ent­we­der ent­gan­gen oder konn­ten mich nicht so recht begeis­tern. Eins von bei­den. Mein Gedächt­nis lässt mich da im Stich. Der aktu­elle Sie­ben­zöl­ler der Band ist jeden­falls raus auf Dirt­nap Records. Das Label steht nor­mal für Qua­li­tät und auch hier wird man kei­nes­wegs ent­täuscht. Zwei mal aus­ge­zeich­ne­ter Power­pop, den man auf­grund sei­nes hohen Zucker­ge­hal­tes bes­ser in klei­nen Dosen genießt.


Ähnlicher Lärm:
Fro­zen Teens – Fro­zen Teens Wie­der­ver­öf­fent­li­chung des 2012er Albums der Band aus Min­nea­po­lis, digi­tal und als Tape auf dem New Yor­ker Label Dead Broke Rekerds. Das ist exzel­len­ter Punk­rock mit einer Groß­pa­ckung power­pop­pi­ger Melo­dien. Fro­zen Teens by Fro­zen Teens Fro­zen Teens by Fro­zen Teens Fro­zen Teens by Fro­zen Te...
The Per­sian Leaps – Your City, Under­wa­ter Die Power­pop­per aus St. Paul, Min­ne­sota sind viel­leicht nicht gerade die pro­duk­tivste, dafür aber eine abso­lut pünkt­li­che Band. Wie schon die letz­ten zwei Jahre erschien im Sep­tem­ber eine neue EP mit fünf relaxt daher­ge­schram­mel­ten, von grund­so­li­dem Song­wri­ting getra­ge­nen Songs. Your City, Un...
Sex Hea­da­ches – Workingman’s Punx Als ein rundum flau­schi­ger Gara­ge­punk-Glücks­brin­ger erweist sich die aktu­elle EP der Sex Hea­da­ches aus Santa Fe, New Mexico. Klingt manch­mal ein wenig nach alten Saints oder jun­gen Vaguess, ver­edelt mit einer war­men Power­pop-Note, kann außer­dem Spu­ren von Ame­ri­cana ent­hal­ten. Workingman&...