Andy Human and the Reptoids - Refrigerator 7" / Sarcastic 7"
Andy Human and the Reptoids - Refrigerator 7" / Sarcastic 7"

Nicht nur haben die Punks aus Oak­land eine neue 7″ auf Total Punk raus. Auch ein wei­te­rer Kurz­spie­ler, der letz­tes Jahr auf Good­bye Boozy Records erschien, ist jetzt end­lich via Band­camp digi­tal zu bekom­men. Und zwar beide zu ziem­li­chen Schwei­ne­prei­sen. Das muss so ein­fach mal gesagt wer­den. Nicht das erste mal in letz­ter Zeit. Wird das jetzt nor­mal auf Band­camp?
Naja, jeden­falls lie­fern sie hier die gewohnt hohe Qua­li­tät ab mit ihrem strai­gh­ten Rock’n’Roll, der kon­stant auf der Schwelle zwi­schen Garage- und Post­punk balan­ciert und auch etwas 77er Spi­rit ver­sprüht.



Ähnlicher Lärm:
Sie­vehead – Buried Bene­ath 7″ Der neue Kurz­spie­ler der Post­pun­ker aus Shef­field ist mal wie­der die zu erwar­tende Wucht, mit zwei star­ken neuen Songs, die gekonnt den Putz von der Decke krat­zen. Buried Bene­ath by Sie­vehead
Hex­debt – Bitch Rising Wumms. Mit die­sem Quar­tett aus Mel­bourne ist in Zukunft sicher noch zu rech­nen. Ihre erste EP macht jeden­falls schon rich­tig Lust auf mehr von ihrem schön kan­ti­gen, fuz­zver­lieb­ten Post­punk, den Kana­di­ern Lié nicht ganz unähn­lich. Bitch Rising by HEXDEBT
Lazy – West End Ses­si­ons Lazy aus Kan­sas City waren hier ja schon vor gerau­mer Zeit mit ihrer 7" Soft She­ets ver­tre­ten. Jetzt schie­ben sie noch die rest­li­chen Record­ings aus der glei­chen Ses­sion hin­ter­her, in unge­mas­ter­ten Rough Mixes, oder was auch immer der Ver­merk "unmixed/​mastered" auf der Band­camp-Seite bedeu­ten so...