Buck Gooter - 100 Bells

Das Duo aus Har­ri­son­burg, Vir­gi­nia pumpt schon seit einer guten Dekade sei­nen mini­ma­lis­ti­schen Gara­gen­blues in den Äther und auch auf ihrer X-ten Platte machen sie's einem nicht so ein­fach, musi­ka­li­schen Sinn aus den fra­gi­len Song­kon­struk­ten zu zie­hen, die eigent­lich beim ers­ten Wind­hauch in sich zusam­men­fal­len müss­ten und schein­bar aus purem Trotz der Schwer­kraft stand­hal­ten. Das ruft Erin­ne­run­gen an Feed­time, frühe Royal Trux und Half Japa­nese wach, außer­dem bekom­men jene abs­trakt-pri­mi­ti­ven Machen­schaf­ten hier noch einen ordent­li­chen Big Black-Ein­lauf ver­passt, aber deren Rhyth­mus-Sklave Roland hatte offen­bar auch einen sehr, sehr schlech­ten Tag.




Ähnlicher Lärm:
Death Pedals - The Car­very Die­ses Krach­quar­tett aus Lon­don kon­stru­iert hoch­ef­fi­zi­ente Punk-Erup­tio­nen an der Schnitt­stelle zwi­schen Noi­se­rock, Gara­gen­punk und Post­core. Der ener­gie­ge­la­dene Gara­ge­core von Hot Snakes scheint hier mehr als ein­mal durch, auch aktu­el­lere Geschich­ten wie etwa Metz hat­ten wohl etwas bei­zu­tra­gen. H…
Fasci­na­ting - Dice Game Melo­di­scher Punk­rock aus Cleve­land mit gara­gi­gem Fuzz­fak­tor und simp­lem, power­pop­pi­gem Song­ma­te­rial. Dice Game by Fasci­na­ting Dice Game by Fasci­na­ting Dice Game by Fasci­na­ting Dice Game by Fasci­na­ting
Dadar - Sick Of Pasta 7" Ziem­lich gei­ler Gara­ge­punk fin­det sich auf der zwei­ten EP von Dadar aus Rovereto, Ita­lien. Defi­ni­ti­ves Pflicht­pro­gramm für Freunde von frü­hen Useless Eaters, Wet Blan­kets, Aus­mu­te­ants oder Ghetto Ghouls. Alles nicht die schlech­tes­ten Refe­ren­zen, eh? sick of pasta by dadar sick of pasta by …