Batpiss - Rest In Piss

Album Num­mer drei­ein­halb der Band aus Mel­bourne ist ihre bis­her stärkste, kon­sis­ten­teste Ver­öf­fent­li­chung und drückt wie gewohnt ganz schön auf die Tube mit einem Mix aus Post­core und Noi­se­rock im Geiste der frü­hen bis mitt­le­ren 90er. Das erin­nert an diverse Klas­si­ker von Bands wie etwa Jaw­box, Unwound und Bands der John Reis-Con­nec­tion (Hot Snakes, Drive Like Jehu…), im spä­te­ren Ver­lauf hat die Platte dann auch ein paar Anklänge an Fugazi oder Shel­lac. Und aus der jün­ge­ren Ver­gan­gen­heit wären noch Wymyns Pry­syn, Meat Wave und natür­lich METZ zu nen­nen.




Ähnlicher Lärm:
Gazer - Fake Bulbs Eine sehr will­kom­mene Band­ein­rei­chung kam hier mit der zwei­ten EP von Gazer aus Cin­cin­nati rein. Dar­auf fin­det man ener­ge­ti­schen und intel­li­gen­ten Noiserock/​Postcore, den man viel­leicht irgendwo im klang­li­chen Umfeld von Brai­niac oder Hot Snakes ein­ord­nen könnte, oder von aktu­el­len Bands wie Wym…
Death Pedals - The Car­very Die­ses Krach­quar­tett aus Lon­don kon­stru­iert hoch­ef­fi­zi­ente Punk-Erup­tio­nen an der Schnitt­stelle zwi­schen Noi­se­rock, Gara­gen­punk und Post­core. Der ener­gie­ge­la­dene Gara­ge­core von Hot Snakes scheint hier mehr als ein­mal durch, auch aktu­el­lere Geschich­ten wie etwa Metz hat­ten wohl etwas bei­zu­tra­gen. H…
Fluid To Gas - …On Air Fluid To Gas aus Bonn haben ihren Post­core schon gespielt zu einer Zeit, da wusste meine dumme, kleine Teen­ager­seele noch gar nicht was Post­core ist. Oder Hard­core über­haupt. Punk? War ein Begriff, aber ich noch nicht auf den Geschmack gekom­men. Das letzte Album der Band war von 2006. Hätte i…