Dasher - Soduim

Dasher aus Bloo­m­ing­ton, Indiana haben sich ganz schön Zeit gelas­sen mit ihrem ers­ten Lang­spie­ler, der jetzt, vier­ein­halb Jahre nach ihrem bereits sehr, sehr guten Demo auf Jag­ja­gu­war erschie­nen ist. Und nicht nur das, auch das Song­ma­te­rial ist über­wie­gend schon vom Demo und zwei 7″s bekannt, man­che Songs bekommt man hier gar zum drit­ten mal vor­ge­setzt. Und doch wird schon im ers­ten Moment klar, dass die Band in der Zwi­schen­zeit nicht untä­tig war, bis zur Per­fek­tion an Sound und Arran­ge­ment gear­bei­tet hat. Das Ergeb­nis kann sich sehen las­sen. Ihr ultrag­rad­li­ni­ger, in eine dre­ckige Pfütze aus Noise getränk­ter Post­punk ent­wi­ckelt hier eine maxi­male Wucht, ein kom­pak­tes, ent­schlos­sen vor­wärts wal­zen­des Stück Lärm.




Ähnlicher Lärm:
Nag – Nag Eine bril­li­ante Mischung aus (Post-)Punk und Noi­se­rock auf die­sem Tape von Nag aus Atlanta, eine kon­zen­trierte Atta­cke aufs Trom­mel­fell. S/​T Cas­sette by NAG S/​T Cas­sette by NAG S/​T Cas­sette by NAG S/​T Cas­sette by NAG
Arse – Pri­mi­tive Spe­cies Was für ein ver­dammt gei­ler Scheiß ist das denn bitte? Das Debüt-Tape die­ser Band aus Syd­ney ist eine unver­schämte Wucht. Irgendwo zwi­schen kom­pro­miss­los vor­wärts rol­len­dem Hard­core­punk, noi­sero­cki­ger Gitar­ren­ar­beit und unge­zähm­tem Post­punk ent­wi­ckelt das eine Ener­gie, die mich mehr als nur ein ...
Mono No Aware – The Shape Of Your Head Auf Spar­flamme vor sich hin köcheln­der Post­punk aus Mont­real mit deut­li­chen Noise- und Math­rock-Frag­men­ten. The Shape of Your Head by Mono No Aware The Shape of Your Head by Mono No Aware The Shape of Your Head by Mono No Aware