Staer - Staer

Eine schon etwas ältere aber groß­ar­tige EP einer Band aus dem Nor­we­gi­schen Sta­van­ger. Um deren Musik zu beschrei­ben könnte man Begriffe wie Jazz­punk, Post­punk und expe­ri­men­tel­ler Noi­se­rock bemü­hen, den Kern der Sache trifft man damit aber nicht wirk­lich.


Ähnlicher Lärm:
Pile – You’re Bet­ter Than This Da ist es end­lich, das neue Album die­ser wun­der­vol­len bostoner Truppe und dies­mal wird's vor­aus­sicht­lich ein wenig durch die Decke gehen. Wäre ihnen auch zu wün­schen. Im Ver­gleich mit dem 2012er Album Drip­ping, das mich ursprüng­lich anfixte, hat sich hier Sound­mä­ßig nicht so viel gedreht. Stattd...
Dead Wives – Buzzy Fuzzy Inter­es­sante Band aus New Haven, Con­nec­ti­cut; Sän­ger und Gitar­rist Mike Fal­cone ist der­zeit wohl bekann­ter als Drum­mer von Speedy Oritz, die der­zeit ja ziem­lich durch die Decke gehen. Gefällt mir sein altes "Neben­pro­jekt" aber deut­lich bes­ser. Das in bes­ter (also schlech­tes­ter) Demo-Qua­li­tät auf­geno...
The Tis­sues – The Tis­sues Post­punk aus Los Ange­les mit einer aus­ge­spro­chen nois­ro­cki­gen Kan­tig­keit. The Tis­sues EP by The Tis­sues The Tis­sues EP by The Tis­sues