The Bug - Humbug; or, So Many Awful Things

Die dritte EP der Punks aus Chi­cago ist mal wie­der der zu erwar­tende Tritt in die Weich­teile, ihre derbe ange­pisste Feel­bad-Musik aus den Grund­zu­ta­ten Hard­core, Noise und ein ganz klein wenig Post­punk ist nach wie vor nix für Sonn­tags­kin­der.



Ähnlicher Lärm:
The Wyt­ches – Robe For Juda 7″ Tod und Ver­der­ben trans­por­tiert diese Band aus dem bri­ti­schen Peter­bo­rough. Auf ihrem neu­es­ten Sie­ben­zöl­ler brin­gen sie zwei her­vor­ra­gende Frust­at­ta­cken aus Noi­se­rock mit offen­sicht­li­chen Grunge- und Gara­gen­ein­flüs­sen. Erin­nert ein wenig an alte Cho­ke­bore Plat­ten oder ans erste Ten Kens-Album, abe...
Chain Gang Grave – Bury Them And Keep Quiet Diese New Yor­ker Band schleu­dert einen metall­ver­stärk­ten Bas­tard aus Hard­core­punk, Noi­se­rock und Post­core. Könnte man als eine tod­ernste, Metal-infi­zierte Vari­ante von Dawn Of Humans beschrei­ben. Bury Them and Keep Quiet by Chain Gang Grave Bury Them and Keep Quiet by Chain Gang Grave Bur...
Ste­fan Chris­ten­sen – Ame­ri­can Pas­to­ral Again Beef Jerk-Front­mann Ste­fan Chris­ten­sen hat schon wie­der eine neue EP am Start und gibt dar­auf den gewohnt ver­schro­be­nen und kan­ti­gen Pro­to­punk-beein­fluss­ten und noi­selas­ti­gen Indie­rock zum bes­ten. Ame­ri­can Pas­to­ral Again by Ste­fan Chris­ten­sen Ame­ri­can Pas­to­ral Again by Ste­fan Chris­ten­sen