Fatalists - Wayward Navigation

Das Trio aus Edin­burgh legt hier sein drit­tes Album vor und daran finde ich doch so eini­gen Gefal­len. Zu hören gibt’s Noi­se­rock der recht klas­si­schen Mach­art, der sich über­wie­gend zwi­schen den zwei Betriebs­modi von einer­seits mit varia­bler Unwucht rotie­ren­den Groo­ves und ande­rer­seits etwas kom­ple­xe­ren, Math­rock-beein­fluss­ten Song­struk­tu­ren abwsch­selt.




Ähnlicher Lärm:
No Sis­ter – The Second Floor Das zweite Album von No Sis­ter aus Mel­bourne ist erwar­tungs­ge­mäß mal wie­der ein sehr star­kes Teil. Am Sound des schon sau­mä­ßig hörens­wer­ten Debüts gab's ja eh nicht viel zu repa­rie­ren und ent­spre­chend lie­gen die Neue­run­gen hier eher im Detail. Nach wie vor klingt das als trä­fen frühe Sonic Youth...
Staer – Staer Eine schon etwas ältere aber groß­ar­tige EP einer Band aus dem Nor­we­gi­schen Sta­van­ger. Um deren Musik zu beschrei­ben könnte man Begriffe wie Jazz­punk, Post­punk und expe­ri­men­tel­ler Noi­se­rock bemü­hen, den Kern der Sache trifft man damit aber nicht wirk­lich. Staer by Staer
Mar­riage + Can­cer – Demons­tra­ti­ons II Einen ganz schö­nen Stil­wan­del haben Mar­riage + Can­cer aus Port­land seit ihrer letz­ten 7" hin­ge­legt. War dar­auf noch psy­che­de­li­scher Indie­rock zu hören, gibt's auf ihrer neuen EP der­ben Noi­se­rock auf die Ohren. DEMONSTRATIONS ll by Mar­riage + Can­cer DEMONSTRATIONS ll by Mar­riage + Can­cer D...