Nag - Dayglow ​/ ​Motorcycle Blue / Blood

Nag aus Atlanta fie­len letz­tes Jahr schon mit ihrem schön abge­fuck­ten Debüt-Tape auf. Die­ses Jahr haben sie wohl auch schon eine 7″ auf Total Punk raus­ge­hauen, die ich bis­her irgend­wie über­se­hen hab. Ihr neu­es­ter Kurz­spie­ler, digi­tal und als Tape oder Lathe Cut via Chun­klet Indus­tries zu bekom­men, deckt in gerade mal drei Songs eine Band­breite von etwas schrä­gem, gara­gi­gem Hard­core­punk, über derbe noise-las­ti­gen Post­punk bis hin zu erstaun­lich melo­di­schem Fuzz­punk ab.


Ähnlicher Lärm:
Yel­low Crea­tures – Town Hall Crypt 7″ Post Punk der exzen­tri­schen Sorte spielt diese Band aus dem bri­ti­schen New­castle. Die Lyrics klin­gen doch sehr nach psy­che­de­li­schen Dro­gen und auf der B-Seite dreht sich das ganze dann auch musi­ka­lisch in Rich­tung 60's Psy­che­de­lia. Town Hall Crypt by Yel­low Crea­tures Town Hall Crypt by Yel­low Cr...
Young Ruins – Demo 2014 Young Ruins kom­men aus New York und spie­len schön unge­schlif­fe­nen Garage-Noise-Post­punk in schnell und lang­sam. Demo 2014 by Young Ruins Demo 2014 by Young Ruins
Ex-Mothers – Strange For­tune Eine aus­ge­zeich­nete Musik­ein­rei­chung von die­ser Band aus NYC. Auf ihrem Debüt­al­bum prä­sen­tie­ren sie eine viel­sei­tige Melange aus melo­di­schem, fuz­zlas­ti­gem Indie­rock, ver­track­tem und dis­so­nan­tem Post­punk, psy­che­de­li­schen Ein­spreng­seln, Noise-/Math­rock-Ver­satz­stü­cken und Sonic Youth-mäßi­gen Kra­che...