Disjoy - Red Sky

Wo wir schon mal beim Thema sind: Hier ist gleich noch mal Post­punk aus UK, aber dies­mal von der unver­wäs­ser­ten, kon­se­quen­ten Sorte. Dis­joy aus Car­diff, Wales fie­len ja schon ein­mal im letz­ten Jahr mit ihrem Demo auf. Auch der neue Kurz­spie­ler ent­puppt sich als ein schön strai­gh­ter Klum­pen aus druck­vol­lem Lärm.



Ähnlicher Lärm:
Bo Gritz – Tape Die Lon­do­ner Bo Gritz lan­den bei mir einer aus­ge­zeich­ne­ten ers­ten Ein­druck mit die­ser EP und einem kratz­bürs­ti­gen Sound irgendwo zwi­schen Noise und Post Punk. Ein biss­chen wie 'ne extra-unge­schlif­fene Vari­ante von Haun­ted Hor­ses oder Spray Paint, der man jede Menge gara­gi­gen Dreck bei­ge­mischt ha...
Ste­fan Chris­ten­sen – Empty Pla­teaus Das neu­este Tape von Beef Jerk-Front­mann Ste­fan Chris­ten­sen ist sein sta­che­ligs­ter Out­put bis­her. Post-/pro­to­pun­ki­ger Indie­rock in Form von zwei kom­pak­ten Rockern und zwei aus­ufern­den Jams. Empty Pla­teaus by Ste­fan Chris­ten­sen & Fri­ends Empty Pla­teaus by Ste­fan Chris­ten­sen & Fri­end...
The Blinds – The Blinds Wow. Das ist ein­fach sehr, sehr gei­les Zeig was die Band aus Mel­bourne da auf ihrem Debüt-Tape fabri­ziert. Intel­li­gen­ter und für ein Debüt erstaun­lich aus­ge­reif­ter Lärm aus dem Spek­trum von Garage-, Post- und Proto Punk. Aus der alten Schule tref­fen hier die Wel­ten von Wire, frü­hen The Fall (Pri...