Buildings - You Are Not One Of Us

Die Noi­sero­cker aus Min­nea­po­lis haben sich geschla­gene sechs Jahre Zeit gelas­sen seit ihrem letz­ten Lang­spie­ler. Das hört man auch, denn ihr drit­tes Album über­zeugt mit einem von der Band bis­her unge­hör­ten Fein­schliff, einer Ele­ganz, die ich den Typen bis­her so nicht zuge­traut hätte. Das ist ein abso­lut tadel­lo­ses Stück Lärm gewor­den, der sich tritt­si­cher im Rah­men des eige­nen Gen­res bewegt und dabei ein­fach alles rich­tig macht.




Kein Album­stream ver­füg­bar. Sorry, folks. 🙁


Ähnlicher Lärm:
For­net – For­net Ein sehr schö­nes Debüt-Tape hat die Band aus dem bel­gi­schen Städt­chen Breee da raus­ge­hauen. Wand­lungs­fä­hi­ger Krach, der sich ganz schön selbst­be­wusst irgendwo zwi­schen den Eck­punk­ten von kräf­tig zubei­ßen­dem Post Punk und Noise Rock, kan­ti­gem Indie­rock und einem gele­gent­li­chem Hauch von Psy­che­del...
Hit School – Hit School Eine wei­tere aus­ge­zeich­nete Noi­se­rock-Atta­cke aus dem Hause Alre­ady Dead Tapes & Records kommt von einer Band aus Chi­cago. Und zwar eine von der gedros­sel­ten Sorte, die zu bevor­zugt krum­men Tak­ten im Mid­tempo nach vorne walzt. AD212 Hit School 'Hit School' by Alre­ady Dead Tapes and Re...
Sti­ckers – Swol­len Sti­ckers aus Seat­tle spie­len kom­pro­miss­lo­sen Post Punk der seine lan­gen Arme dazu noch in Rich­tung Gara­gen- und Noi­se­rock aus­streckt. Ein sub­ti­ler Goth-Vibe ist auch mit an Bord. Mono­ton, Hyp­no­tisch und frei von unnö­ti­gen Schnör­keln. Wie eine etwas zugäng­li­chere Vari­ante von East­link oder im Tempo...