Housing Crash - Noncasual/Creeper

Housing Crash sind ein Quar­tett aus Istan­bul. Auf die­ser digi­ta­len Sin­gle gibt es zwei mal aus­ge­zeich­ne­ten melan­cho­lisch-melo­di­schen Indie­rock zu hören, den man so eher aus Groß­bri­tan­nien erwar­tet hätte. Beson­ders vom zwei­ten Song Cree­per und sei­ner etwas unkon­ven­tio­nel­len Struk­tur bin ich sehr ange­tan.


Ähnlicher Lärm:
Woo­len Men - Rain Shapes EP Woo­len Men aus Port­land blei­ben eine gut geölte Song­fa­brik. Zwar las­sen sie immer noch auf ein zwei­tes Album war­ten, dafür gibt's hier schon wie­der eine wei­tere aus­ge­zeich­nete Schnapp­schuss-EP und bis zur über­nächs­ten Sin­gle, Kas­sette oder Dreh­or­gel­walze ist es bestimmt auch nicht so lange hin. …
Ros­si­gnol - Trails Eine hüb­sche Ein­rei­chung kam hier mal wie­der rein. Ros­si­gnol ist das Solo­pro­jekt von Simon Richard aus Müns­ter und die Debüt-EP ist in bes­ter DIY Home­re­cord­ing-Tra­di­tion ent­stan­den. Dar­auf gibt's ver­träum­ten bis psy­che­de­li­schen Indie­rock zu hören, reich an far­bi­gen Tex­tu­ren und Ober­tö­nen, Melodi…
Drahla - Fic­tio­nal Decision Viel­ver­spre­chende Debüt­sin­gle eines Trios aus Leeds. Beson­ders der Titel­track lässt auf­hor­chen, wie er im Mid­tempo durch einen abge­han­ge­nen Indie­rock-Groove schlen­dert, der dann durch punkt­ge­nau plat­zierte Noise-Erup­tio­nen auf­ge­bro­chen wird. Fic­tio­nal Decision by Drahla