Auf dem ak­tu­el­len Tape ge­fällt die Band aus Kan­sas Ci­ty mit ei­nem wun­der­bar ver­schro­be­nen, den­noch schön vor­wärts ro­cken­den Post-/Ga­ra­ge­punk-Hy­bri­den und ei­nem ge­wis­sen 77er Feel, fest­ge­hal­ten in ei­nem Sound von bes­ter vier­spur Lo­Fi-Äs­the­tik.


Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web