Bad Breeding - Divide

Es ist gerade mal ein hal­bes Jahr ver­gan­gen, seit Bad Bree­ding aus dem bri­ti­schen Ste­venage mit ihrem Debüt­al­bum ein ganz beacht­li­ches Loch in den Boden gesprengt haben. Auf ihrem neuen Mini­al­bum unter­mau­ern sie die Ver­mu­tung, dass wir es hier mit einer der bes­ten Post­core-Bands die­ser Tage zu tun haben. Musi­ka­lisch ist die neue Platte noch­mal einen Tick unbe­que­mer aus­ge­fal­len und die Noi­se­rock-Ein­flüsse sind prä­sen­ter als zuvor. Das Song­ma­te­rial macht einen rohen, frag­men­ta­ri­schen Ein­druck, was eine eher spon­tane Ent­ste­hungs­weise der Songs nahe legt. Das trägt sehr zum Charme der Platte bei, setzt einen schö­nen Kon­trast zum fast schon zu per­fek­ten ers­ten Album.




Ähnlicher Lärm:
Andy Human & The Rep­to­ids – Tour Tape 2016 (Live at... Aus­ge­zeich­ne­ter neuer Stoff der Garage-/Post­pun­ker aus Oak­land. Wie der Titel schon andeu­tet ist das schön roh im Pro­be­raum auf­ge­nom­men, rockt und schep­pert ganz unver­schämt. AH & THE REPS (live at prac­tice) Tour Tape '16 by Andy Human & The Rep­to­ids AH & THE REPS (live at pr...
Nots – Cos­metic Das zweite Album der Band um die ehe­ma­lige Ex-Cult Bas­sis­tin Nata­lie Hoff­man. Hier erwei­tern sie ihren ner­vös zucken­den Post­punk um fei­nere Tex­tu­ren und gele­gent­lich einen gewis­sen krau­ti­gen Vibe, ohne an der bra­chia­len Ener­gie des Vor­gän­gers ein­zu­bü­ßen. Cos­metic by NOTS Cos­metic by NOTS Co...
Gig­gly Boys – Bas­tards Of Young Erin­nerte die Debüt-EP der Gig­gly Boys aus New York noch an einen ultra-unge­schlif­fe­nen Pro­tom­ar­tyr-Ver­schnitt, nimmt ihr Sound auf ihrem ers­ten Lang­spie­ler deut­lich kon­kre­tere, aus­ge­feil­tere For­men an. Atmo­sphä­ri­scher Post­punk mit psy­che­de­li­schen bis ver­träum­ten Ten­den­zen, der einem den­noch jed...